Gästebuch

Einträge: 148 | Besucher: 103243

Liebste Favorit schrieb am 30.06.2019 - 21:27 Uhr
Trockenfutter hat den Vorteil, dass es auch in größerer Menge für das Tier bereitgestellt werden kann. Auch wenn nicht alles aufgegessen wird, so verliert es nicht an Qualität oder Geschmack. Wählerische Katzen können sich so jederzeit bedienen. Das Trockenfutter aus diesem Gourmet Katzenfutter Test wird in verschieden großen Verpackungen angeboten. Die Komplettmahlzeit besitzt ausgewogene Inhaltsstoffe. Neben kleinen Brocken sind auch lecker mit Huhn gefüllt Knackits enthalten, die außen knusprig und innen mit einer weichen und köstlichen Füllung versehen sind. Die verhältnismäßig feste Konsistenz der übrigen Brocken unterstützt durch einen sanften Abriebeffekt die Zahnhygiene und -gesundheit. Das Vitamin A sorgt für eine optimale Sehkraft. Die effektive Versorgung an Mineralstoffen und Vitaminen unterstützt die Gesunderhaltung der Harnwege.
christine bienert schrieb am 17.06.2019 - 13:44 Uhr
liebes Mohrle,
alles liebe und gute, ein frohes katzenleben
wünscht deine ersatzmama, ich denke so oft an dich....
christine bienert schrieb am 29.05.2019 - 11:16 Uhr
vielen Dank liebes Tierasyl,
habe mich sehr gefreut von Mohrle zu lesen.
Er bekommt ein schönes zu Hause und die neuen Besitzer haben sicher viel Freude an an dem wundervollen Tier.
liebe Grüsse von Mohrle Ersatzmama
Denise Putsche schrieb am 28.05.2019 - 21:57 Uhr
Liebe Frau Bienert, dem Mohrle geht es gut, er befindet sich zwar noch bei uns, weil er noch in tierärztlicher Behandlung ist aber er darf bald zu seiner neuen Familie umziehen, die bereits geduldig auf ihn wartet und sich freut ihm ein schönes Zuhause schenken zu dürfen. Danke auch an Sie, dass sie ihn versorgt und gefüttert haben. Herzliche Grüße aus dem Tierasyl Smiley
christine bienert schrieb am 28.05.2019 - 13:39 Uhr
liebes Mohrle und Eltern,
schreibt mal wie es Euch geht, ich denke so oft an das zugelaufene Kätzchen,leider konnte ich es nicht behalten, da ich zu alt bin. alles, alles Gute.
eine grosse Katzenfreundin
Priska Behr schrieb am 22.04.2019 - 14:34 Uhr
am 24.2. 2002, also vor 17 Jahren, habe ich meine beiden Fellnasen Minz und Maunz im Alter von etwa 1/2 Jahr von Eurem Verein abgeholt. Wir hatten viele gute Jahre miteinander - und ich auch viele Mausgeschenke. Vor einem halben Jahr mußte ich Maunz einschlafen lassen. Wir vermissen ihn immer noch, aber jetzt geht es ihm im Katzenhimmel oder auf dem Katzenberg bestimmt gut - ohne Schmerzen. Minz trägt ihre Strickmäuse durch die Wohnung, schläft viel- gerne auf dem Balkon- und trägt tapfer ihr Alter.
Alles Gute für den Verein ! P. Behr aus Braunschweig
Anzeige:
AchtungReseller-Hosting, perfekt geeignet für Webagenturen und Freelancer!

Mit einem Abonda Reseller Server, können Sie als Dienstleister, eigene individuelle Hosting-Pakete anbieten und somit Ihre Kunden selbst hosten. Sie erweitern damit das eigene Leistungsspektrum mit schnelle Server, die ausschließlich SSD-Speicher nutzen und profitieren gleichzeitig durch die Vermietung von Speicherplatz.
 
Lotte und Familie schrieb am 13.09.2018 - 09:37 Uhr
Guten Morgen ins Tierasyl,
seit 2 Wochen wohnt nun Lotte bei uns und wir sind sehr glücklich, dass wir sie haben. Ursprünglich wollten wir ja einen anderen Stubentiger (aber der uns nicht), und dann war da Lotte im gleichen Zimmer mit ihrer verschmusten und aufgeschlossenen Art - wir mussten sie einfach nehmen. Beim zweiten Besuch haben wir uns dann schon umärmelt und sie beim dritten mitgenommen...Sie ist ein total liebes Tier (naja, das mit dem Klopapier kann vorkommen, und die Gießkanne - Schwamm drüber), ruhig und unaufdringlich und kann jetzt auch miauen und schnurren, was anfangs kaum vorkam. Die Aufregung bei den Freigängen für alle Beteiligten lässt auch allmählich nach - Lotte weiß genau, wo die Terrassentür ist und dehnt ihre Runden immer mehr aus. Jetzt müssen nur noch die Verhandlungen mit den anderen Katzen, die unseren Garten nach dem Tod von Kater Willi unter sich aufgeteilt hatten, erfolgreich sein. Also - es ist sehr schön mit Lotte (wir hoffen, sie sagt Gleiches von uns). Immerhin hat sie es schon zum Lottilein gebracht. Viele Grüße Fam. Riedel


Leopold Robert schrieb am 28.04.2018 - 12:30 Uhr
Hallo Ihr lieben Tierheim Dosenöffner
Hier ist Pauline
Mir geht es sehr gut. Ich bin wieder zu Hause. Ich kann wieder spielen und herum rennen, schafen kann ich in jeden Zimmer und Essen gibt es auch genug. Ich fühle mich bei meinen neuen Dosenöffnern sehr wohl.Ich darf sogar mit im Bett schlafen. Danke das Ihr mich so gut gepflegt habt und mich umsorgt habt.
Alles Liebe
Eure PaulineSmiley
Anja schrieb am 07.04.2018 - 15:03 Uhr
Liebes Team vom Tierasyl Chemnitz wir haben vor zwei Tagen die kleine Elli (Hase) abgeholt sie verträgt sich gut mit dem zweit Hase (wir haben sie heute zusammen Gesetzt).Sie mag es draußen in der Wiese zu sitzen und sich zu Sonnen Wir werden nocheinmal schreiben wie es nun geworden ist bis dahin viele Grüße an Hilde und bis bald.Smiley
Familie Kreische aus Weißenborn schrieb am 22.11.2017 - 13:15 Uhr
Hallo liebes Tierasyl-Team. Am 08. März 2011 holten meine Tochter und ich den kleinen süßen Zwerghasen Rambo (geb. in 10/2009) zu uns nach Hause. Obwohl unsere damalige Zwerghäsin Micky (geb. in 05/2010) ein sehr dominantes Verhalten an den Tag legte, verstanden sich beide auf Anhieb gut und wurden unzertrennlich. Beide hatten eine sehr schöne gemeinsame Zeit und Rambo blieb auch nur wenige Wochen in Einzelhaltung nachdem seine Partnerin Micky zu Ostern 2014 verstarb. Da Rambo nicht alleine bleiben sollte, kümmerten wir uns um eine neue passende Partnerin, die wir dann auch relativ schnell fanden. Lotte geboren in 2012. Vom ersten Sehen an waren Rambo und Lotte ein Herz und eine Seele. Die beiden verstanden sich auf Anhieb. Ein süsses Paar die zwei. Die beiden gehörten einfach zusammen und Lotte kümmerte sich bis zum Schluss rührend um ihren Rambo. Gestern ist er nun von uns gegangen, der kleine süße Bub. Wir denken aber, 8 Jahre und ein bisschen mehr ist ein stolzes Alter für einen Zwerghasen. Er war immer gesund, stets freundlich und keck, neugierig, flink, hatte viel Freude und machte uns auch viel Freude. Mit ihm ist unsere Tochter groß geworden und wir sind glücklich, dass sie damals unseren Rambo bei euch gefunden hat und wir ihm so eine schöne Zeit bei uns bieten konnten. Er ist glücklich alt geworden und bis zu seinem Lebensende musste er nie wieder alleine sein. Heute Nachmittag beerdigen wir ihn in unserem Garten, dort wo er im Sommer immer draußen rumgetollt ist. Wahrscheinlich hat er längst seine Micky im Hasenhimmel gefunden und beide schauen auf ihr ehemaliges Zuhause hinab. Ein großes Dankeschön auch nochmal an Euch. Für eure Mühen, dass die bei euch gestrandeten Tiere so gut versorgt werden und ihr auch darauf achtet, dass die Tiere ein gutes neues Zuhause finden. Herzliche Grüße. Familie Kreische aus Weißenborn.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung dieser Webseite stimmen Sie dem Einsatz zu. OK, verstanden! Informationen zum Datenschutz