Gästebuch!
Einträge: 129 | Aufrufe: 74881
Eintragen



 
rene schrieb am 15.08.2011 - 14:26 Uhr

die luna heist jule bitte ändern sie das ha sie auf den namen reagirt und hört sie ist eine diva
wir waren froh das wir sie hatten es war sehr schwer sie weg zu geben
wünschen uns ein schönes zuhause für sie bitte ändern luna zur jule das ist ihr rufname danke


E-Mail

Hecht Peter schrieb am 07.08.2011 - 21:42 Uhr

Hallo meine Lieben Katzenfreunde,

ich habe bei Peter und Sabine Hecht, Henriettenstraßen 80 ein sehr gutes zu Hause vorgefunden.

Ich kann wann ich will auf die Therasse und für mein leibliches Wohl ist auch immer sehr gut gesorgt.

Wenn ich will kann ich nachts auch im Bett meiner Pflegeeltern schlafen.

Ich bedanke mich nochmal für Eure Pflege und Liebe,sowie bester Vermittlung an meine neue Familie.

liebe Grüße
Zorro Hecht


E-Mail

Cathleen schrieb am 23.07.2011 - 00:53 Uhr

Hallo,

ich kann leider gar nicht erkennen, dass sich der Beitrag auf das Tierasyl Chemnitz beziehen soll, aber ich komme auch nicht aus Chemnitz.

Nichtsdesto trotz möchte ich darauf hinweisen, dass wir, als wir mit Katze und deren fünf Kitten als Dosis auserkoren wurden, monatelang in Kontakt mit dem Tierasyl standen und uns ausschließlich Hilfe und kompetente Beratung entgegengebracht wurde. Ohne diese Stelle hätten wir wohl den Mut für unsere Kastzenfamilie nicht gefunden. Dafür sind wir unendlich dankbar!

LG Cathleen


E-Mail

Angelika schrieb am 17.07.2011 - 12:22 Uhr

Auch ich möchte ausdrücklich betonen, dass der Verein Tiere in Not Chemnitz e.V. mir stets unkompliziert und ohne bürokratischen Aufwand geholfen hat, sei es bei der Aufnahme von zugelaufenen Tieren (das waren immerhin schon drei) oder bei der Kastration von Streunern. Im Gegensatz zu anderen für das Chemnitzer Umland zuständigen Einrichtungen wurde nie!!! eine Aufnahmegebühr oder ein Nachweis vom Ordnungsamt verlangt. Das ist umso mehr anzuerkennen, als sich dieser Verein fast ausschließlich aus Spenden und Mitgliedsbeiträgen finanziert. Auch ich plädiere für ein vertrauensvolles Miteinander der Tierschutzvereine (welches wohl leider nicht selbstverständlich ist) im Interesse der Tiere.


E-Mail

Rudolph schrieb am 08.07.2011 - 20:58 Uhr

Ich kann ebenfalls nichts negatives über das Tierasyl sagen. Ich habe einmal wg. einer Fundkatze Hilfe benötigt und einmal wg. Aufnahme dreier Häschen. Ich habe immer Hilfe bekommen und der Kontakt mit Frau Putsche war immer hilfreich und nett.


E-Mail

Denise - Webmaster schrieb am 07.07.2011 - 09:07 Uhr

Liebe Tierfreunde, wir vom Verein Tiere in Not Chemnitz e.V. möchten gern zu diesen ungeheuerlichen Vorwürfen (siehe vorherigen Eintrag )Stellung nehmen. Seit Jahren kümmern wir uns aufopferungsvoll um ausgesetzte, abgegebene und verwahrloste Tiere. Selbst wenn wir kaum noch Kapazitäten bei uns haben, haben wir immer dafür gesorgt das hilflosen Tieren geholfen wurde und haben dafür Pflegeplätze organisiert.

Es ist eine absolute Verleumdung wenn hier jemand behauptet, dass wir die Teenis mit der Mutterkatze samt Babys weggeschickt haben. Denn bei uns waren die beiden nicht! Wir nehmen fast täglich Fundtiere auf, solange wir freie Plätze haben würden wir niemals die Aufnahme von Tieren verweigern. Sind wir voll, organisieren wir zumindest eine Pflegestelle aber schicken niemanden einfach so weg. Das hier ist eine gemeine Unterstellung, wir sind traurig, dass so üble Gerüchte über unseren Verein verbreitet werden.

Mit freundlichen Grüßen

Denise Putsche

Vorstand Tiere in Not Chemnitz e.V.


E-Mail

Mary schrieb am 07.07.2011 - 08:04 Uhr

Traurig: http://www.sachsen-fernsehen.de/default.aspx?ID=1095&showNews=988097


E-Mail

Denise schrieb am 24.06.2011 - 10:11 Uhr

Hallo Frau Grumpelt,
danke für Ihre Anfrage. Ihre Mail ist inzwischen bei mir angekommen und ich habe Ihnen soeben geantwortet. Einfach mal ins Postfach schauen ...

Viele Grüße

Denise Putsche *Webmaster*


E-Mail

Anett Grumpelt schrieb am 24.06.2011 - 09:38 Uhr

Hallo, leider ist es mir nicht möglich eine E-Mail an Sie zu schicken, mein Rechner bringt mir immer Fehlermeldung!
Wir sind auf der Suche nach einer verschmusten Familienkatze, die an reine Wohnungshaltung gewöhnt ist und kein Problem mit Kindern hat ( 4 und 13 Jahre alt) Kinder sind so erzogen, das sie Tiere nicht als Spielzeug ansehen. Große Tochter ist mit Tieren aufgewachsen.
Über eine Mail mit Vorschlägen und Infos( vielleicht zu Chrissy, Lillifee oder Lydia) würden wir uns riesig freuen!!!


E-Mail

Kathrin Effenberger schrieb am 18.06.2011 - 16:00 Uhr

Hallo. Falls es bei euch ein Ratte in Not gibt - meine Tochter musste ihren Jeremy auf Grund eines Hirntumors einschläfern lassen. Dann ganz schnell Mail an mich.


E-Mail

 
Seiten:
- 1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 - 10 - 11 - 12 -
Zurück  Weiter

Highspeed SSD Webspace bzw. Webhosting für Profis powered by Abonda.de
Hol Dir dein eigenes gratis Gästebuch!
Bitte aktiviere JavaScript!